Quick Start

Funktionsbeschreibung

Das CRIFBÜRGEL Riskmanagement Modul zur Integration von b.ONE, OrderCheck und RCS (BAS) in Shopware, Magento und OXID ermöglicht die kundenindividuelle Steuerung der Zahlarten anhand der von CRIFBÜRGEL bereitgestellten Informationen wie z.B. Score, Rating oder Ampelentscheidung.

Durch die Auskünfte von CRIFBÜRGEL können Sie die Zahlarten steuern, die einem Kunden unter bestimmten Voraussetzungen angeboten werden sollen. Sie können die Zahlarten aktiv steuern, dann werden Zahlarten anhand festgelegter Kriterien ausgeblendet, bevor der Kunde eine Zahlart wählen konnte. Alternativ können Sie die passive Zahlartensteuerung wählen, hier wird eine Prüfung erst ausgeführt, wenn der Kunden sich für eine Zahlart entschieden hat.

Die Regeln hierfür sind im Backend einstellbar.

Aktuelle Version

Die aktuellen Versionen können Sie auf unserer Statusseite einsehen und direkt herunterladen: Downloads und Servicestatus

Konfiguration

Die Konfiguration der Module ist für  Shopware, Magento und OXID gleich, d.h. es gibt einen einheitlichen Setup-Wizard, der bei der Konfiguration die Zugangsdaten direkt prüft und auf Fehler hinweist.

Die Regeln für eine Risikoprüfung werden in Magento und OXID ebenfalls in diesem Wizard angelegt, während diese bei Shopware direkt in der Shopware-Riskmanagement -Konfiguration definiert werden können.

Related Articles

Related Articles